Die Ausrichtung des von mir vermittelten traditionellen Kampfkunst-Systems ist die Selbstverteidigung, die persönliche Weiterentwicklung und die Selbstvervollkommnung. Es ist mein Herzenswunsch das ursprüngliche Kempo Karate System aus Okinawa zu bewahren, aber gleichzeitig das volle Potenzial des Jahrhunderte alten Kampfkunst-Systems für die Probleme der modernen Gesellschaft auszuschöpfen.

Heutzutage hat sich Karate zu einem Wettkampfsport entwickelt in dem Form über Funktion geht. Das ist soweit in Ordnung, sofern man den Kampfsport für Fitness- und Gesundheitsaspekte nutzen möchte. Das ursprüngliche Karate ist jedoch ein effektives System zur Selbstverteidigung und wird heutzutage nur noch von wenigen unterrichtet in der Form unterrichtet. Nicht nur Technik, sondern auch die spirituelle Komponente ist ein großer Bestandteil meines Trainings. Ich habe den Reiki-Meistergrad und weitere Grade in unterschiedlichen Energielehren wie dem Qi-Kung und dem Tai-Chi. Daraus habe ich ein Gesamtsystem zur Entspannung und inneren Klarheit entwickelt, das separat besucht werden kann.

Wir verstehen uns als große Gemeinschaft ohne Neid und Missgunst. Jeder hat seine Stärken und seine Schwächen. Ich gehe auf deine individuellen Stärken ein und hole aus dir dein volles Potential heraus. Ich halte nichts von Gleichmacherei, wie das in modernen Kampfsportarten der Fall ist. Menschen sind nicht gleich, wir sind alle unterschiedlich. Das ist das was uns ausmacht und das ist gut so! Zusammen können wir alle Ziele erreichen! Lasst uns gemeinsam über uns hinauswachsen!

Ich bin als Meisterschüler von Soke Heinz Köhnen berechtigt, das von ihm entwickelte Kampfkunst-System „Tamashii-Ryu“ zu unterrichten. Tamashii-Ryu bedeutet übersetzt „Persönliches Seelensystem“ und basiert größtenteils auf der alten Kampfkunst „Goshinryu-Kempo“. Goshinryu-Kempo ist ein kompaktes, altes Familiensystem aus Okinawa. Welches die Grundlagen vieler heute populärer Kampfsport- und Kampfkunst-Arten beinhaltet. Heinz Köhnen hat das ohnehin schon sehr effektive Selbstverteidigungssystem um diverse Aspekte erweitert. So wurden Bestandteile aus dem modernen Shotokan Karate, aus diversen Kung-Fu Stilen, weiteren Kempostilen und Praxiserfahrungen aus dem Security-Bereich hinzugefügt, um das System an die aktuellen Gegebenheiten anzupassen und so die größtmögliche Effektivität zu erzielen.

Okinawa Kempo Karate kann ab der Gold Mitgliedschaft besucht werden! Ich freue mich auf dich! Melde dich am besten direkt zu einem gratis Probetraining an!

nach oben